International Training Center Rating®

Erfolgreiche ITCR-Reklassifizierung / Februar 2018

Nur wer die Leistungsfähigkeit seines eigenen Bildungszentrums in Bezug auf Qualität und Kompetenz kennt und glaubhaft vermitteln kann, wird sie als seriöse Unterscheidungsfaktoren zu anderen Bildungszentren nutzen können.

Kunden verlangen heute mehr als nur Selbstverständlichkeiten und Eigenbehauptungen, die als Alleinstellungsmerkmale angepriesen werden und als Differenziator herhalten sollen.
Ebenso wenig können vergleichbare Bildungsangebote mit austauschbaren und unbekannten Dozenten ein qualitativ hochwertiges Unterscheidungsmerkmal vermitteln.

Es braucht belastbare Unterschiede, sowohl bei der Qualität, der Kompetenz und bei der Kundenorientierung, die positiv besetzt und leicht vermittelbar sind und sich mit den Anforderungen und Zielen der Kunden decken.

Hierfür hat die PerformNet AG 2006 das International Training Center Rating® entwickelt, in den Bildungsmarkt eingeführt und kontinuierlich an die Kundenanforderungen und Marktgegebenheiten angepasst.

  • Das International Training Center Rating® hat das Ziel, Spitzenleistungen bei der Kundenorientierung von Bildungsanbietern zu erkennen, mit einer mehrstufigen Klassifizierung auszuzeichnen und somit Bildungssuchenden eine objektive und verlässliche Entscheidungshilfe an die Hand zu geben.
  • Die 100 vom jeweiligen Bildungsanbieter geforderten Klassifizierungskriterien sind besonders ambitiös – deren Messlatte wurde bewusst sehr hochgelegt.
  • Seit 2006 haben sich sowohl kleine, als auch große und international präsente Bildungsanbieter dem Benchmark mit dem International Training Center Rating® gestellt und sich klassifizieren lassen. Die seitdem über 300 durchgeführten Klassifizierungsaudits haben auch dazu beigetragen, dass sich das International Training Center Rating® heute als de facto Standard bei der Bewertung und Klassifizierung der Kundenorientierung etabliert hat.

Link zu den aktuell ITCR-klassifizierten Bildungszentren (hier)